Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

TERMINE–JAHRESENDSPURT 2016

Veröffentlicht am 03.10.2016

Termine-Jahresendspurt 2016

Starten Sie  JETZT  mit SIGN-UPs zum TERMINE – JAHRESENDSPURT 2016

Termine – der zentrale Engpass bei Immobilienmaklern

Befragt man Makler – unabhängig von Größe des Büros oder Standort in Deutschland –  nach dem wichtigsten Faktor im Immobiliengeschäft, so antworten die meisten einstimmig: „Besichtigungstermine bei Immobilienverkäufern / -Vermietern“.

Im Einkauf liegt der Gewinn

Verkaufstrainer verkünden es schon seit Jahrzehnten: Der Objektbestand des Maklers ist entscheidend für dessen Verkaufserfolge. Unter normalen Umständen dürften Immobilienmakler dafür aber gar keine Zeit haben. Denn zu den Zeiten in denen man die Verkäufer / Vermieter am besten erreichen kann, sind Sie unterwegs:

  • EINKAUFEN: Erstbesichtigungstermine bei Verkäufer
  • VERKAUFEN: Besichtigungstermine mit Kaufinteressenten
  • GELD VERDIENEN: Termine zur Beurkundung bei Notar

Erfolgreicher mit denen, die Anders sind Als Alle Anderen: ACMK

Beauftragen Sie uns: ACMK, den Spezialisten für die Immobilienbranche. Wir versprechen Ihnen einen vollen Terminkalender und damit den Erfolg, den Sie sich wünschen. Und Sie tun damit auch noch etwas Gutes: Wir beschäftigen 40 % Menschen mit Behinderung, die sich auf die professionelle Akquise für Immobilienmakler spezialisiert haben.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Starten Sie ab jetzt Ihren Jahresendspurt mit SIGN-UPs von ACMK. Wir fragen private Verkäufer einer angebotenen Immobilie per E-Mail nach der schriftlichen Zustimmung, ob Sie als Makler diese Immobilie Ihren Kunden anbieten dürfen. Preis je E-Mail ab 5,08 €

 

Beauftragen Sie ACMK noch HEUTE!

Ihr persönlicher Kontakt: Manuela Käding

Tel. 02336-42873-117 | manuela.kaeding@acmk.de | www.acmk.de

 

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr ACMK-Team!

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?